(not provided) bei Google Analytic Umgehen 

Viele Unternehmer nutzen das Google Analytics Tool. Oft stellt sich ganz schnell die Frage, warum bei der Masse an Keywords (not provided) steht und wie kann man das umgehen?

 

Dabei wäre es für das Content Marketing wichtig, mit (not provided) umgehen zu können.

 not provided umgehen
Ansicht not provided

Warum gibt es not provided

datenschutz

Erst einmal zu den Fakten. Google hat im Jahr 2011 ein Update vorgenommen, um seine Nutzer zu schützen. Bei  jedem, der einen Googledienst nutzt und bei Google eingeloggt ist, wird seine Suche über SSL abgewickelt. Daher werden die Suchbegriffe dieser Nutzer als (not provided) angezeigt.

 

 

Für den Nutzer ist es natürlich eine tolle Sache, aber für den Unternehmer ärgerlich, da er nicht weiß, über welche Keywords die Besucher kommen.


Wie kann ich not provided Umgehen?

Die Lösung

Es gibt aber eine einfache Möglichkeit, doch an seine Informationen zu kommen. Google bietet ein Webmaster-Tool an. Mit diesem Tool können Sie unter der Suchanalyse die Keywords finden, bei denen Sie in der Organischen Suche gefunden wurden.

Hier können Sie Ihre Klicks, Impressionen und Position in der Organischen Suche filtern.

 

Damit können Sie zwar keine Bewegungsprofile erstellen, aber Sie können Ihr Content Marketing erheblich verbessern. Damit ist zwar (not provided) noch laut Google Analytics das Keyword unter dem Sie am meisten gefunden werden, aber mit dem Webmaster Tool sollten Sie bald mehr Erfolg haben. ;-) 

not provided umgehen
Google Webmaster Tool

Bleiben Sie immer auf dem laufenden. Wenn Sie sich in meinem Newsletter anmelden, bekommen Sie regelmäßig neue Ideen für Ihr Marketing per E-Mail.

Ihre Vorteile:

  • Immer neue Marketing-Ideen
  • Gutscheine
  • Infos zu Online Seminare
  • Infos über neue Checklisten
  • und vieles mehr!
Online Marketing Newsletter
Newsletter