Marketing für Fotografen: So generieren Sie Traffic auf Ihrer Seite

Laut einer Umfrage im Jahr 2016 hatten bereits 70 Prozent aller Unternehmen eine eigene Webseite. (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/4010/umfrage/unternehmen-mit-eigener-website-nach-betriebsgroesse/) Große Unternehmen verfügen zu 97 Prozent über eine Firmen-Homepage. Die Erstellung der Internetpräsenz ist ein wichtiger und entscheidender Schritt, der jedoch durch geeignete SEO-Maßnahmen ergänzt werden muss. Um Traffic auf der Webseite zu generieren, müssen Sie potentielle Besucher gezielt ansprechen. Wir haben 6 wertvolle Marketing-Tipps für Fotografen zusammengestellt.

Tipp 1: Facebook

Im Marketing für Fotografen ist das soziale Netzwerk Facebook ein entscheidender Faktor. Über die Plattform erreichen Sie potentielle Kunden jeden Alters und jeder Berufsgruppe. Erstellen Sie einen eigenen Account und kommunizieren Sie Ihre Angebote. Entscheidend ist, regelmäßige Beiträge zu posten, Fotos hochzuladen und Videos bereit zu stellen. Über einen Link gelangen die Besucher auf Ihre Webseite. Das Portal bietet außerdem die Möglichkeit mit den Lesern zu kommunizieren. 

Tipp 2: Instagram

Über Instagram können Sie Fotos und Videos teilen. Diese Funktion ist gerade für Fotografen perfekt. Dank des enormen Wachstums steht Ihnen über das Portal eine immer größer werdende Zielgruppe zur Verfügung: Ende 2010 waren eine Millionen Menschen bei Instagram registriert, im Jahr 2016 beträgt die Anzahl der registrierten Nutzer laut Unternehmensaussagen 500 Millionen. Zwar existieren alternative Portale, im deutschen Raum ist Instagram jedoch weit verbreitet. Über einen Business-Account haben Sie die Möglichkeit, Statistiken abzurufen und Werbeanzeigen zu schalten.

Tipp 3: Videomarketing

Videos wecken das Interesse von potentiellen Kunden. Gestalten Sie kurze Anleitungen oder geben Sie Tipps im Bereich der Fotografie. Unter dem Video platzieren Sie einen Link, über welchen die Zuschauer auf ihre Webseite gelangen. Zum Videomarketing gehört sowohl die Weiterleitung auf die eigene Webseite als auch das Hochladen von Videos auf die Unternehmens-Homepage. Suchmaschinen bewerten Videos auf der Webseite als positiv und gleichzeitig erhöhen Sie die Verweildauer der Besucher. 

Online Marketing Tipps für Fotografen

Tipp 4: Workshops

Das Anbieten von Workshop auf der Webseite verschafft Ihnen zwei Vorteile: Zum einen nutzen Sie eine zusätzliche Einnahmequelle. Zum anderen erzeugen Sie neuen Content auf Ihrer Webseite und werden dadurch in den Suchmaschinen besser gefunden. Bewerben Sie die Workshops gezielt und begeistern Sie die Kunden durch aktuelle Angebote. Die Workshop können sich um das Thema Fotografie drehen. Erklären Sie Interessenten die Nutzung von bestimmten Kamera-Typen oder erklären Sie, auf welche Punkte bei der Arbeit zu achten ist.

Tipp 5: Blogs

Blogs dienen der Information von potentiellen Kunden. In Abhängigkeit von ihrer Gestaltung ermöglichen Blogs die Kommunikation mit den Lesern. Der Blog kann direkt auf Ihrer Webseite integriert werden. Veröffentlichen Sie regelmäßig neue Beiträge, beispielsweise über die Vorzüge von Kamera-Modellen. Bieten Sie als Fotograf Hochzeits-Fotos an, dann können Sie Tipps für den schönsten Tag im Leben auf Ihrer Webseite bereit stellen, um Interessenten anzulocken. Die Thematik sollte sich an der ausgewählten Zielgruppe orientieren. 

Webinare für Fotografen Marketing

Tipp 6: Webinare

Webinare sind Seminare, die über das Internet veranstaltet werden. Einer der größten Vorteile ist die hohe Reichweite. Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet und theoretisch aus der ganzen Welt können an Ihren Webinaren teilnehmen. Sie erzielen zusätzliche Einnahmen und sprechen Interessenten an. Bewerben Sie die Webinare auf Ihrer Webseite und über den Facebook-Account. 


Die Bedeutung von Marketing

Gezieltes Marketing ist in der heutigen Zeit ein entscheidender Erfolgsfaktor. Eine professionelle Marketingberatung unterstützt Sie bei Ihrem Vorhaben, den Umsatz zu erhöhen. Gemeinsam wird die Strategie besprochen, welche die Besucherzahl auf Ihrer Webseite erhöht, mit dem Ziel, neue Kunden zu gewinnen. Das Marketing umfasst neben der Umsetzung von Marketing auch die Erfolgsmessung. Über spezielle Tools analysieren Sie die Besucherzahlen auf Ihrer Webseite und erfahren, wie Sie den Traffic erhöhen können.

Was ist Ihre Erfahrung?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0