Lokal und gut: Internet Werbung wird immer attraktiver!

Viele Unternehmen und Dienstleister haben ein Geschäft, das vor allem einen regionalen oder lokalen Bezug hat. Oft denken diese Unternehmen, dass Internet Werbung nicht die richtige Wahl für sie ist, da Internet Werbung immer mindestens deutschlandweit sei. Doch dem ist nicht so. Heute können Sie ohne Probleme und auf vielschichtige Weise Internet Werbung lokal schalten. 

Grundlegendes zur lokalen Internet Werbung

Wenn Sie Werbung schalten, dann möchten Sie vor allem eines: Ihre Zielgruppe möglichst genau und ohne große Streuverluste erreichen. Wenn dann auch Ihr Geschäft, Ihre Marke oder Ihre Produkt einen klaren regionalen bzw. lokalen Bezug haben, dann sollte auch der Fokus Ihrer Internet Werbung lokal sein. Oft ist es auch so, dass bundesweit agierende Unternehmen lokale oder regionale Kampagnen schalten wollen. Lassen Sie sich auf jeden Fall gesagt sein: Heutzutage bedeutet Internet Werbung nicht automatisch, dass man bundesweit Werbung schaltet. Es existieren viele Möglichkeiten und Wege, um Zielgruppen mit Online Werbung lokal zu erreichen. So halten auch bekannte Online-Kanäle für Internet Werbung standardmäßig lokale Bezugsmöglichkeiten bereit. Hier einige bekannte Beispiele:

  • Google AdWords können auf bestimmte Orte lokal bezogen werden. 
  • Facebook Ads können auf einen Umkreis von einem Kilometer ausgelegt werden. In ländlichen Gebieten kann der Radius auch größer sein. 
  • Bei XING können die Einstellungen so vorgenommen werden, dass nur mit lokal relevanten Personen vernetzt wird. 

Sie sehen anhand der prominenten Beispiele, dass es längst gang und gäbe ist, lokal im Internet zu werben. Und das ist oft auch notwendig, denn nicht selten werden Produkte und Dienstleistungen ausschließlich lokal oder regional angeboten. Manchmal ist auch die regionale Resonanz einer Werbekampagne sehr unterschiedlich. In eben solchen Fällen ist es gut, dass Sie auf lokale bzw. regionale Internet Werbung setzen können. Das "regional" oder "lokal" steht dabei stellvertretend für ein bestimmtes Zielgebiet einer Kampagne, wie etwa einer Google AdWords-Kampagne. Dieses Zielgebiet kann eine Stadt, ein bestimmter Ballungsraum oder ein bestimmtes ländliches Gebiet sein.

Lokale Werbung im Internet
Die Lokale Internet suche nimmt immer weiter zu

Verschiedene Wege führen lokal zum Kunden

Um mit Internet Werbung User und potenzielle Kunden lokal anzusprechen, können verschiedene Wege gegangen werden. Die folgenden Methoden sind die wesentlichen und gängigsten:

Die Online Werbung wird in ein lokales/regionales Umfeld bzw. in lokale Inhalte eingebunden. Häufig geschieht dies etwa bei Zeitungen, bei Websites von Radiosendern oder bei regionalen (Internet-)Portalen. 

Es wird eine lokale Suche offeriert. Neben Google sind damit auch alle Möglichkeiten der Lokalsierung via Dateneingabe gemeint, wie etwa die Eingabe einer Stadt bei einem Portal für Dienstleistungen. 

Das IP-Targeting sorgt dafür, dass der User lokalisiert wird anhand seiner IP-Adresse und des Einwahlknotenpunktes des Zugangsproviders. 

Das so genannte Nutzer-Targeting lokalisiert den User anhand der in Profilen gespeicherten Adressdaten. Diese Daten werden zum Beispiel in sozialen Netzwerken oder bei Freemail-Programmen erhoben. 


Auf die Kombination achten

Oft ist es am naheliegendsten, zur lokalen Internet Werbung auch lokale bzw. regionale Medien zu belegen bzw. die Internet Werbung in lokale Inhalte einzubinden. Hier ist es vorteilhaft, dass direkt ein lokaler/regionaler Kontext vorliegt, was sich positiv auf die Resonanz zu der Werbung auswirkt. Bei der lokalen Suche ist ebenfalls ein starker regionaler/lokaler Bezug gegeben, der in diesem Fall vom Nutzer ausgeht, da er vom User aktiv hergestellt wird. Das IP-Targeting beinhaltet den Vorteil, dass es hinsichtlich der Reichweite nicht eingeschränkt ist und de facto für fast alle Methoden des Online-Marketings verfügbar ist. Jedoch ist die Genauigkeit des IP-Targetings nicht so hoch wie bei den anderen Ansätzen. Der Ansatz des Nutzer-Targetings ist hingegen sehr genau, da Auskünfte zur eigenen Adresse in der Regel der Wahrheit entsprechen.

 

Mobil ist der Trend

Schauen Sie auf das heutige Mobile Marketing, so erhalten Sie noch tiefere und weitergehende Möglichkeiten zur Lokalisierung des Nutzers und somit auch zur Lokalisierung von Internet Werbung. Die Lokalisierung des Smartphone-Users vollzieht sich beispielsweise über ein integriertes GPS-Modul. Zur Lokalisierung via Mobile muss natürlich das Einverständnis des Nutzers gegeben sein. 

 

Es ist festzuhalten, dass keiner der oben genannten Lokalisierungswege per se besser ist als ein anderer. Vielmehr ist die Wahl der Lokalisierungsoption abhängig von verschiedenen Faktoren, wie etwa dem Kommunikationsziel, der Zielgruppe und dem Zielgebiet. 

Letztendlich: Lokale Werbung ist sehr effektiv

Lokale Online Werbung ist nicht nur für lokale Anbieter interessant, sondern auch für bundesweite oder internationale Unternehmen, die gezielt und auf dem Online-Wege in bestimmten Regionen Werbung schalten wollen. Die lokale Internet Werbung ist in dieser Weise sehr attraktiv etwa für den stationären Handel oder das Handwerk, die in mehreren Gebieten mit Filialen ansässig sind. Die lokale Werbung kann ohne große Streuverluste auch sehr gut wirken zum Beispiel für regional betriebene Verbrauchermärkte oder für lokale bzw. regionale Bankfilialen. 

 

Oft sind es in diesem Kontext nicht nur die Anbieter, die lokal denken bzw. denken müssen. Auch die Nutzer bzw. Konsumenten und Verbraucher orientieren sich sehr oft lokal. Die Suche nach Dienstleistern, Handwerkern, Beratern etc. hat sich im Verlauf der vergangenen Jahre sehr stark vom klassischen Branchenbuch ins Internet verlagert. Innerhalb Deutschlands sind so rund ein Drittel der Suchanfragen über Google auf einen bestimmten Ort oder eine Region bezogen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0