QR Code oder Nicht?

QR Code messbar machen

Digitalisierung! Ein Stichwort das in aller Munde ist. Dazu gehört auch die Verbindung zwischen der „Offline-Welt“ und der „Online-Welt“. Ein beliebtes Mittel im Marketing ist der QR-Code. Aber wann macht er wirklich Sinn?

QR-Codes sind ähnlich wie Strichcodes. Eine bestimmte Anordnung des Musters signalisiert dem Gerät (Handy, Tablet tec.) worauf der QR Code verweist. Oft sind es Internetadressen oder Dokumente.

Ob ein QR-Code wirklich Sinn macht hängt, von mehreren Faktoren ab.

 

Die Zielgruppe:

Die Zielgruppe die mit dem QR-Code interagieren soll, ist zumeist technikbegeistert und im Alter bis ca. 35 Jahre. Natürlich gibt es auch ältere, die gern einen QR-Code nutzen. Aber hier geht es um die Hauptgruppe.

 

Platzierung:

Wo platziere ich den QR-Code? Meist findet sich ein QR-Code auf Flyern oder Visitenkarten wieder. Ein beliebtes und auch wirkungsvolles Mittel sind Fahrzeuge. Diese werden oft eh als Werbeträger genutzt und können zusätzlich zu der Internetadresse auch mit einem QR-Code versehen werden.

QR Code Platzierung

Ein häufiger Fehler...

... ist die Weiterleitung bzw. die Messbarkeit. Viele platzieren einen QR-Code und wissen aber gar nichts über die Nutzung. Sprich, wie oft wurde der QR-Code genutzt. Im Idealfall baust Du für jeden QR-Code eine separate Landingpage. Von hier aus, kannst Du Deine Zielgruppe viel besser ansprechen und zu Deinem Ziel führen. So bekommst Du einen Überblick, wie oft der Code genutzt wird und ob Du dein Ziel erreichst. 



Du kannst Dich jederzeit kostenlos abmelden!


empfehlung:

Online-Marketing! – Aber wo und wie?
Ich präsentiere Ihnen eine Übersicht über die verschiedenen Marketinginstrumente und gebe zu jedem Instrument eine Erläuterung. Hierbei stelle ich Ihnen kostenlose, sowie kostenpflichtige Marketinginstrumente vor.  ... (mehr lesen)
39,00 € 29,00 € 2